• Geschichte
  • Jugend
  • Vorstandschaft
  • Geschichte
  • Geschichte

Als der LSV Freising 1951 von einigen Flugbegeisterten gegründet wurde, haben wir die ersten Flugzeuge und die erste Winde selber gebaut. Bevor der Verein in Lange Haken bei Freising geflogen ist, flogen wir vorerst in der Nähe von Moosburg und anschließend auf einem Gelände, das wir mit Hilfe von Herrn Schlüter fanden. Trotz Bränden, wo der Verein Flugzeuge, Winde, etc. verlor ging es immer weiter. 1992 mussten wir unseren Flugplatz leider für den Verkehrsflugplatz München verlassen. Nach jahrelanger Wanderschaft, mit Stopps in Dingolfing und Pfarrkirchen, zogen wir 1994 auf unsern schönen Flugplatz in Beilngries. Seitdem betreiben wir dort erfolgreichen Streckenflug, bilden Segelflugpiloten aus und betreiben Kunstflug.
Jeder, der auch den Traum vom Fliegen hat, ist herzlich Willkommen, am Wochenende am Flugplatz vorbei zu schauen.

  • Jugend
  • Jugend

Unsere Jugend besteht derzeit aus ca. 12 Jugendlichen und wir wachsen stetig! Neben dem gemeinsamen Fliegen, fahren wir im Winter zum Ski fahren, gehen Minigolfen, fahren ins Schwimmbad oder setzen uns Abends einfach gern zusammen.

Kontakt: Alexander Frühbeis (jugendleiter@lsvbeilngries.de)

  • Als Gast fliegen
  • Vorstandschaft

1.Vorstand

Martin Stiefel (vorstand@lsvbeilngries.de)

Werkstattleiter

Christian Beck (werkstattleiter@lsvbeilngries.de)

Schriftführer

Sebastian Kirschner (schriftfuehrer@lsvbeilngries.de)

Segelflugreferent

Michael Bark (segelflugreferent@lsvbeilngries.de)

Kassier

Karsten Lenk (kassier@lsvbeilngries.de)